Kornhaus


1293 wurde ein Nonnenkloster als Stiftung der Weidaer Vögte erstmals erwähnt. Kirche und Nonnenkloster brannten mehrfach ab.

1542 wurde es als Getreidelager genutzt.1992 stürzte ein großer Teil des Dachstuhls ein. Der freistehende Giebel wurde danach gesichert.
 

Kornhaus

Das Kornhaus

Zurück zum Menüpunkt:Sehenswürdigkeiten