Mittelaltermarkt in der Osterburg

 

Zur DDR - Zeit hieß diese Veranstaltung " Osterburgfesttage der Werktätigen " .

Da waren wir ja auch alle noch werktätig (kleiner Scherz)

Ja der Begriff und die Bezeichnung haben sich mit der Zeit geändert und auch die Veranstaltungsart ist eine andere geworden .War damals die Osterburg nur ein Platz der Veranstaltung für das Auftreten von Künstlern aus der DDR, so ist sie jetzt in den Mittelpunkt gerückt und bietet eine Kulisse für einen Mittelaltermarkt mit buntem Treiben von Gauklern , Händlern  und Rittern, die sich im Kampfe messen . Handwerker zeigen altes Handwerk zum Anfassen und Mitmachen. Es werden Köstlichkeiten der unterschiedlichsten Art angeboten. Gaukler und Narren treiben Ihre Späße und Ihr Unwesen. Am besten Sie schauen mal vorbei . Die Osterburg hat ihre Tore weit geöffnet und wartet auf Ihren Besuch .

 

Osterburgfest der Werktätigen 1977

Impressionen von Mittelaltermarkt

zurück zum Menü : Aktivitäten